bogen_1200x400_deutsch_3

Physiotherapie

NRK Aachen Ambulante Neurologische Rehabilitationsklinik

Laufbandtherapie mit/ohne partielle Gewichtsentlastung

Therapiekonzept_-Laufbandtherapie_titel

Die Laufbandtherapie bietet viele Möglichkeiten in der Rehabilitation neurologischer Patienten. Sie dient als ergänzende Therapie, u.a. für Rehabilitanden mit Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multipler Sklerose, Schädelhirntrauma und inkompletter Querschnittlähmung.

Zahlreiche Studien belegen den Effekt der Laufbandtherapie ergänzend zur Physiotherapie und es konnte gezeigt werden, dass Rehabilitanden, die eine ergänzende Laufbandtherapie erhalten haben, ihr Gehvermögen, ihre Gehgeschwindigkeit und ihre Gangstörung schneller verbessern konnten.

Insbesondere durch die Laufbandtherapie mit partieller Gewichtsentlastung kann eine effektivere Behandlung von Gehstörungen, z.B. bei Lähmungen und beim Parkinson erzielt werden.

Durch gezielte individuelle Behandlungskonzepte, z.B. Kombination von Vojta-Therapie und Laufbandtherapie in Folge können optimale Rehabilitationserfolge erzielt werden.

Ziele:

  • Verbesserung und Automatisierung des Gangablaufes
  • Verbesserung der Koordination und des Gleichgewichtes
  • Verbesserung der Gehgeschwindigkeit
  • Normalisierung der Schrittlänge
  • Förderung der selbständigen aktiven Bewegung
  • Optimierung der Gangsicherheit